Bodensee Symposium       19. bis 20. Juli 2019       Graf-Zeppelin-Haus, Friedrichshafen



Hauptsitzungen 20.07.2019

 

Samstag, 20. Juli 2019, Ludwig-Dürr-Saal

09.00 – 10.30 Uhr Schmerz
  Vorsitz:
Christoph Johannes Konrad, Luzern (Schweiz)
Harald J. Sparr, Dornbirn (Österreich)
09.00 – 09.30 Uhr Perioperativer Schmerz von akut bis chronisch
Winfried Meißner, Jena
09.30 – 10.00 Uhr Regionalanästhesie im Schmerz: Vom C-Bogen zum Ultraschall
David Lorenzana, Luzern (Schweiz)
10.00 – 10.30 Uhr Schmerztherapie und ambulante Chirurgie
Lukas Kirchmair, Schwaz (Österreich)
   
10.30 – 11.00 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
11.00 – 12.30 Uhr Intensiv – Akutes Nierenversagen in der Intensivmedizin
  Vorsitz:
Reinhard Germann, Feldkirch (Österreich)
Wolfgang Krüger, Konstanz
11.00 – 11.30 Uhr Inzidenz, Risikofaktoren und Prognose des im Krankenhaus neu aufgetretenen Nierenversagens
Karl Lhotta, Feldkirch (Österreich)
11.30 – 12.00 Uhr Tatort Intensivstation – wer hat die Niere auf dem Gewissen?
Karl Träger, Ulm
12.00 – 12.30 Uhr Notfälle bei Nierenersatztherapie
Ansgar Reising, Konstanz
   
12.30 – 13.30 Uhr Mittagspause – Besuch der Industrieausstellung
   
13.30 – 15.00 Uhr Pro und Con 2
  Vorsitz:
Martin Costa, Kreuzlingen (Schweiz)
Christian Wolpert, Ludwigsburg
13.30 – 14.15 Uhr Präklinische extrakorporale Reanimation – Pro
Dirk Lunz, Regensburg
14.15 – 15.00 Uhr Präklinische extrakorporale Reanimation – Con
Tobias Spangenberg, Hamburg
   
15.00 – 15.30 Uhr Pause – Besuch der Industrieausstellung
   
15.30 – 17.00 Uhr Anästhesie – Aktuelle Kontroversen in der Anästhesie
  Vorsitz:
Thomas Heidegger, Grabs (Schweiz)
Florian Wagner, Kempten
15.30 – 16.00 Uhr Management des schwierigen Atemwegs – Übersicht über die aktuellen Leitlinien
Jörg Schäuble, Winterthur (Schweiz)
16.00 – 16.30 Uhr Nervenblockade vs. Lokale Infiltrationsanästhesie in der Endoprothetik
Oliver Vicent, Dresden
16.30 – 17.00 Uhr TIVA vs. Inhalationsanästhesie in der Kinderanästhesie
Markus Schreiber, Ulm